Auf sicheren Pfoten ins Leben – Leinenlos

Voraussetzung: Grundkurs 1 und 2, Verträglichkeit mit anderen Hunden
Dauer:
6 Einheiten à etwa 50 min
Kurskosten: € 195,00, kein Mitgliedsbeitrag
Teilnehmerzahl: maximal 4 Hunde
Ausstattung: Brustgeschirr / Leine (ca. 3m, keine Flexi) / kleine weiche Kekse
Kursort: Platz der Hundeschule hundefragen in 1220 Wien und Umgebung
Trainer: Susy

Dieser Kurs ist für verträgliche Hunde, da er ohne Leine durchgeführt wird. In diesem Kurs erwarten euch abwechslungsreiche Parcours, in welchen verschiedene Übungen zu den Themenschwerpunkten Auflockerung durch Bewegung, Verbesserung des Körpergefühls, Aufmerksamkeit und Achtsamkeit, Konzentration, Führung, Orientierung und Vertrauensarbeit kombiniert werden. Der Mensch kann die in den Grundkursen erlernten Werkzeuge wie unter anderem Sprache und Körpersprache anwenden und perfektionieren. 

Hier wird an Impulskontrolle und sicherer Führung durch positive Emotionen gearbeitet. Der Mensch lernt verstärkt zeitgerecht zu reagieren und seine Stimme und Körpersprache richtig einzusetzen. Wenn man die Leine in der Hand hat, können Fehler besser kaschiert werden, da man mit der Leine „nachkorrigiert“. Hat man keine Leine in der Hand und reagiert falsch oder zu langsam, ist der Hund weg oder macht, was er will. Deshalb bietet dieses Training gute Möglichkeiten die eigenen Handlungsweisen zu reflektieren.

Da es eventuell passieren kann, dass Hunde sich selbstständig eine Auszeit vom Training nehmen, das bedeutet andere Hunde auf ihren Stationen besuchen und sie zum Spielen auffordern, dürfen nur Hunde teilnehmen, die mit solchen Situationen keine Probleme haben.

Termine:

Derzeit stehen leider noch keine Termine fest.

Voranmeldungen unter office@hundefragen.at möglich.

Jetzt anmelden